Operationsablauf

Operationsablauf – Augen laser Behandlung

Voruntersuchungen

Nicht jeder Patient ist für eine Laserbehandlung geeignet, und so ist auch der Erfolg einer Refraktive-Operation von der individuellen Augenkonstruktion des Patienten abhängig.

Die ausführlichen Voruntersuchungen vor dem Eingriff sind dabei mindestens genauso relevant, wie die Operation selbst.

Vorabklärung
Senden Sie uns bitte Ihren Brillenpass inkl. Ihrem Jahrgang zur Festtellung ob Ihre Augen für LASIK in der Regel geeignet wären oder nicht.

Voruntersuchung in der Türkei
Es ist relevant, dass die Oberfläche Ihrer Hornhaut für diese Untersuchungen und die Operation ihre natürliche Form hat.

Daher ist es erforderlich, dass Sie weiche Kontaktlinsen eine Woche und harte Kontaktlinsen zwei Wochen vorher konsequent nicht tragen. Dies gilt für die Voruntersuchung, welche in der Türkei durchgeführt wird. Währenddessen ist Brille tragen die provisorische Lösung.

Falls Sie noch die Brillenpässe (oder Brillen) und/oder Kontaktlinsenpässe der letzten Jahre haben, bringen Sie diese bitte mit, so lässt sich der Verlauf Ihrer Fehlsichtigkeit besser beurteilen.

Was wird genau bei Ihrer Voruntersuchung in der Türkei gemessen?

Die Voruntersuchung kann bis 2 Stunden dauern. Dabei wird Ihr Auge eingehend überprüft und Ihre Fehlsichtigkeit mit unterschiedlichen Methoden festgestellt und gemessen. Zudem wird nach Kontraindikationen wie Grauer- und Grünerstar untersucht. Eine genaue Vermessung Ihrer Hornhaut und Pupillengrösse wird vorgenommen.

Falls Ihre Augen für eine Operation geeignet sind, wird Ihnen anschliessend erklärt, welche Methoden für Ihre Augen in Frage kämen. Gegebenenfalls wird von der Behandlung abgeraten.

Vor der Operation

Wie können Sie zum Erfolg beitragen?

  • Waschen Sie Ihr Gesicht gründlich.
  • Schminken und parfümieren Sie sich vor der Operation bitte nicht (Auch für Männer keine Aftershavelotion).
  • Ziehen Sie etwas Bequemes an.
  • Unterlassen Sie koffeinreiche Getränke und Alkoholkonsum.
  • Guter Schlaf hilft immer.
  • Verlangen Sie bitte eine Beruhigungstablette ca. 30 min. zuvor, falls Sie extrem aufgeregt sind.
  • Bringen Sie am Operationstag eine Sonnenbrille mit.

Während der Operation (für eine Augenlaseroperation)

Alle Operationen werden ambulant durchgeführt. Es ist erforderlich, dass Sie weiche Kontaktlinsen eine Woche und harte Kontaktlinsen zwei Wochen vorher konsequent nicht tragen.

Zunächst wird rund um Ihre Augen desinfiziert, danach wird eine sterile Abdeckung über Ihr Gesicht gelegt, die Ihre Augen freilässt. Nun werden Ihre Augenlider mit Hilfe eines kleinen Apparates so geöffnet und fixiert, dass Sie sie während der Operation nicht unwillkürlich schliessen können.

Bei der Operation selbst werden Sie in der Regel keinerlei Schmerz empfinden, sondern lediglich fühlen, dass Ihr Auge berührt wird.

Ihr einziger Beitrag als Patient zu einer erfolgreichen Operation ist das ruhige Befolgen der Anweisungen des Arztes. Bei einer Behandlung beider Augen dauert die Operation zwischen 8 und 10 Minuten.

Während einer kurzen Ruhephase im Wartebereich erfolgt eine abschliessende Endkontrolle durch den Arzt.

Nach der Operation

  • Tragen Sie eine Sonnenbrille wegen hoher Lichtempfindlichkeit.
  • Kehren Sie am besten ins Hotel zurück.
  • Gönnen Sie sich Ruhe und halten Sie Ihre Augen noch 4 Stunden möglichst geschlossen.
  • Unterlassen Sie Fernsehen oder Lesen.
  • Eine leichte Nebelsicht nach dem Eingriff ist normal, ebenso ein leichtes Tränen. Bereits nach einigen Stunden wird eine ausreichende Sehschärfe erreicht, so dass Sie keine Brille oder Kontaktlinsen mehr benötigen. Nach 4 bis 8 Wochen ist die Sehkraft in der Regel stabil.

Nachuntersuchungen
Um eine optimale Entwicklung des Operationsergebnisses zu erzielen, wird zum untenstehenden Nachuntersuchungs-Terminplan geraten.

  • Erster postoperativer Tag (erfolgt in der Türkei)
  • Nach ca. einem Monat in Ihrem Land
  • Nach ca. 3 Monaten in Ihrem Land
  • Nach 6 Monaten oder einem Jahr in Ihrem Land

Wie können Sie zur besseren Heilung beitragen?
Ihre Augen benötigen Ihre Unterstützung. Beachten Sie bitte folgende Punkte nach Ihrer Operation:

  • Wenden Sie die verordneten Augentropfen regelmässig an.
  • Reiben Sie in den ersten Tagen nach der Operation nicht am Auge.
  • Achten Sie darauf, dass beim Waschen oder Duschen kein Wasser in das operierte Auge gerät.
  • Schminken Sie sich in der ersten Woche nicht am Auge.
  • Vermeiden Sie schwere körperliche Anstrengungen, Schwimmen und Saunagänge bis Ihr Augenarzt es Ihnen wieder gestattet.
  • Informieren Sie Ihren Augenarzt darüber, wenn bei Ihnen eine rheumatische Erkrankung besteht.
  • Erst nachdem der Eingriff an beiden Augen erfolgreich durchgeführt wurde und Ihr Augenarzt es Ihnen ausdrücklich erlaubt, sollten Sie wieder Autofahren.
  • Sollten Sie sich in den ersten Tagen stark geblendet fühlen, tragen Sie eine Sonnerbrille. Berichten Sie aber auf jeden Fall auch Ihrem Augenarzt von der verstärken Blendempfindlichkeit.
  • Suchen Sie bei starken Schmerzen und plötzlicher Sehverschlechterung sofort Ihren Augenarzt auf.

Zudem treiben Sie bitte:

  • 2 Wochen keinen Team- und Ballsport
  • 4 Wochen keinen Kampfsport.
  • Tauchen Sie 1 Monate nicht.
  • Meiden Sie in der ersten Woche rauchige Räume.
  • Tragen Sie eine gute Sonnenbrille wenn die Sonne stark scheint.
  • Gehen Sie 4 Wochen nicht ins Solarium.